Loading...
Schallschutz
DMG
Schaumstoff

Nachhallzeit


Die anzustrebenden Nachhallzeiten variieren je nach Verwendungsart des Raumes und der Raumgröße.

Die tatsächliche Nachhallzeit kann über die Absorptionseigenschaften der Raumflächen optimiert werden.

Zu lange Nachhallzeit und damit Auswirkungen auf die Raumakustik:

Die Verständlichkeit wird reduziert, die Sprache bewirkt eine zu lange Nachhallzeit, dass nachfolgende Silben durch den zu langen Abklingvorgang der vorhergehenden verdeckt werden

Bei Musik bewirkt ein zu langer Abklingvorgang vor allem bei tiefen Frequenzen, dass die Klänge verschmelzen und ein "mulmiger" musikalischer Eindruck zustande kommt.

Zu kurze Nachhallzeit und damit Auswirkungen auf die Raumakustik:

Bei zu kurzer Nachhallzeit ist der Raumeindruck "trocken", der Raum "trägt nicht". Zu kurze Nachhallzeit kann in einem großen Raum außerdem dazu führen, dass vor allem im hinteren Saalbereich keine ausreichende Lautstärke erreicht wird, weil Pegel erhöhende Reflexionen fehlen.