Loading...
Schallschutz
DMG
Schaumstoff

Büro


Schallschutz im Büro

  • Verbessert die Kommunikation
  • Erhöht die Leistungsfähigkeit
  • Reduziert Stress

In Büroräumen ist eine Nachhallzeit von ca. 0,5 sec anzustreben.

Bei modernen Bürogebäude oder auch „Open Space“ wird eine noch geringere Nachhallzeit empfohlen.

In Mehrpersonenbüros kommt der sogenannte Lombard-Effekt besonders zum Tragen.
Bei hohem Umgebungsgeräuschpegel erhöht ein Sprecher unwillkürlich die Lautstärke seiner Stimme, dies zwingt die anderen Sprecher, dies ebenfalls zu tun und der Geräuschpegel schraubt sich in die Höhe.

Um Flatterechos zu vermeiden, sollten bei zwei gegenüberliegenden parallelen Flächen jeweils eine absorbierende Trennwand/Stellwand aufgestellt werden.

Wir beachten zwei wichtige akustische Faktoren im Büro

  • Wir benötigen ausreichende Schallabsorption im Raum
  • Wir beachten eine Entkopplung unterschiedlicher Arbeitsbereiche.
  • Eine Entkoppelung erzielen wir durch akustisch wirksame Stellwände, Regale, oder eine Kombination von Schallschutz-Trennwände mit Pflanzen

Eine optimale Nachallzeit alleine garantiert im Büro noch keine optimale Raumakustik

VBG Gesetzliche Unfallversicherung „Akustik im Büro“